Sicherheitsarmaturen für Trinkwassererwärmer
Membran-Sicherheitsventil 2115 Niro
Jeder geschlossene TWE ist mit mindestens einem zugelassenen (mit einem TÜV-Prüfzeichen versehenen) Membran-Sicherheitsventil auszurüsten. Durchfluss-Wassererwärmer mit einem Nennvolumen unter 3 Liter bilden die Ausnahme der Regel. Bis 5000 Liter Nennvolumen dürfen nur federbelastete Membran-Sicherheitsventile verwendet werden (DIN 4753, Teil 1). Geschlossene TWE mit einem Nennvolumen von über 5000 Liter und/oder einer Heizleistung von mehr als 250 kW erfordern die Auswahl des Sicherheitsventils nach den Angaben der Hersteller. Die Nennweite von Sicherheitsventilen wird nach Tabelle 1 bestimmt.
QR-Code
Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Handy ein, um diesen Artikel unterwegs weiter zu lesen.

Download