Heizungsschutz nach Norm: befüllen, filtern, entgasen, entschlammen.

Wenn es um Sicherheit geht, müssen Profis ran. Wir von SYR haben Heizungsarmaturen, mit denen Sie jeder Norm entsprechen. Von den Anforderungen der DIN EN 1717 zum Schutz des Trinkwassers, damit dieses nicht durch Rückfließen, Rückdrücken oder Rücksaugen des Heizungswassers verschmutzt wird und sogar gesundheitsschädlich sein kann. Bis hin zu der VDI 2035, deren Regelwerk zum Ziel hat, Steinbildung und wasserseitig verursachte Korrosionsschäden an kostspieligen Heizungsanlagen zu vermeiden. Werden die Anforderungen der Hersteller an das Füllwasser nicht beachtet, droht der Verlust der Gewährleistung. Hier sind Installateur und Betreiber in der Pflicht. Und mit SYR auf der sicheren Seite!
 

Membran-Sicherheitsventil 1915/6115


DN 15 2,5 bar 1915.15.000 3 bar 1915.15.001 DN 20 2,5 bar 1915.20.000 3 bar 1915.20.001 DN 25 2,5 bar 1915.25.000 3 bar 1915.25.001 DN 32 2,5 bar 1915.32.000 3 bar 1915.32.001 DN 40 2,5 bar 1915.40.000 3 bar 1915.40.001 DN 50 2,5 bar 1915.50.000 3 bar 1915.50.001
Für geschlossene Heizungsanlagen gemäß DIN EN 12828 und TRD 721. Gehäuse aus Pressmessing (DN 15 bis DN 32) bzw. aus Rotguss (DN 40 bis DN 50). Die Membran-Sicherheitsventile 1915 und 6115 sind baugleich, unterscheiden sich jedoch durch Sondereinstellungen (siehe Tabelle Werks-Nr.).
Hans Sasserath GmbH & Co. KG
Mühlenstraße 62
D-41352 Korschenbroich
+49 2161 6105-0