Warmwasser im Griff: Trinkwassererwärmer normgerecht absichern.

Sicherheitsarmaturen schützen die Trinkwassererwärmer und die Installation vor dem durch die Wassererwärmung entstehenden Überdruck. SYR bietet vom Membran-Sicherheitsventil über die bewährten Sicherheitsgruppen SYRobloc in verschiedenen Ausführungen bis hin zum SicherheitsCenter 4807 mit durchströmtem Membran-Ausdehnungsgefäß alles, was Sie zum Anschluss und zur Absicherung geschlossener Trinkwassererwärmer benötigen. Natürlich normgrecht. Und immer unter dem Aspekt der Wartungsfreundlichkeit. Denn wir von SYR legen Wert darauf, Ihnen Ihr Handwerk zu erleichtern. So bringen unsere Armaturen immer die ganze Sicherheit — mit nur wenigen Handgriffen.
 

Membran-Sicherheitsventil 2115


DN 15 6 bar 2115.15.000 8 bar 2115.15.001 10 bar 2115.15.002 DN 20 6 bar 2115.20.000 8 bar 2115.20.001 10 bar 2115.20.002 DN 25 6 bar 2115.25.000 8 bar 2115.25.001 10 bar 2115.25.002 DN 32 6 bar 2115.32.000 8 bar 2115.32.001 10 bar 2115.32.002 DN 40 6 bar 2115.40.000 8 bar 2115.40.001 10 bar 2115.40.002 DN 50 6 bar 2115.50.000 8 bar 2115.50.001 10 bar 2115.50.002 DN 15 mit Edelstahlsitz 6 bar 2115.15.200 8 bar 2115.15.201 10 bar 2115.15.202 DN 20 mit Edelstahlsitz 6 bar 2115.20.200 8 bar 2115.20.201 10 bar 2115.20.202
Für den Anschluss an geschlossene Trinkwassererwärmer gemäß DIN 1988 und für Anlagen nach AD-Merkblatt A2. Gehäuse aus Pressmessing, Kappe aus glasfaserverstärktem Kunststoff (DN 15 - DN 32) bzw. Gehäuse aus Rotguss, Kappe aus Gussmessing (DN 40 und DN 50). 2115 mit Ventilsitz aus nichtrostendem Edelstahl (DN 15 + DN 20). Sondereinstellungen von 4 bis 10 bar sind möglich.
Hans Sasserath GmbH & Co. KG
Mühlenstraße 62
D-41352 Korschenbroich
+49 2161 6105-0